Eintopfgerichte

Wer liebt nicht einen guten, herzhaften Eintopf? Jeder kennt Tomatensuppe mit Bouletten, aber wussten Sie, dass es zahlreiche andere Fleischsorten gibt, die eine köstliche Suppe perfekt würzen? Die Suppe ist auch eine ideale Lösung, um restliches Fleisch zu verwerten. Und das Tüpfelchen auf dem i: Sie bekommen eine eigenständige Mahlzeit.

Photo de soupes-repas

 


Fleisch für die Suppe

Zunächst gibt es natürlich unser Suppenfleisch mit und ohne Knochen. Ragout Liebhaber mögen lieber unser Suppenfleisch mit Knochen wegen des kräftigeren Geschmacks. Für eine herzhafte Küche ist das Suppenfleisch ohne Knochen die perfekte Wahl. Das Fleisch wird in lange geschmorten Ragouts und stärkenden Suppen noch schmackhafter.

 


Einen Touch Originalität

Sie können auch anderes Fleisch verwenden, um ein herzhaftes Eintopfgericht zuzubereiten. Denken Sie an das Rumpsteak in dünnen Scheiben oder Speck oder Schinken. Ratschlag: Schieben Sie die Scheiben zwei Minuten in den Grill und lassen Sie sie auf Küchenkrepp abtropfen. Huhn eignet sich auch sehr gut für Eintopfgerichte. Sie können Ihrer Suppe auch eine orientalische Note verleihen, indem Sie sie mit Currypaste oder -pulver, Zitronengrass, Koriander und Sojasauce würzen oder für eine mediterrane Note mit Origano und Rosmarin


Herzhafte Klassiker

Für ein Pot-au-feu mit Schweinekoteletts die Koteletts herausnehmen und in einer Pfanne mit Butter anbräunen. Noch ein Klassiker? Eine Erbsensuppe mit geräucherten Würsten: köstlich nach einem Herbstspaziergang! Die Würste in Stücke schneiden und in einer Pfanne einige Minuten braten. Rechnen Sie mit 500 ml Suppe pro Person für ein Eintopfgericht. Für eine normale Suppe reichen 200 ml.