Wer sind wir?

Henri Renmans ist der Sohn eines Metzgers mit eigenem Betrieb. Nach seiner Lehre und einigen Jahren Berufserfahrung als Produktionsleiter und als Leiter von Fleischereiabteilungen eröffnet er 1964 die erste Metzgerei einer großen Handelskette. Das Großunternehmen verlässt er 13 Jahre später. Zuletzt war er dort für alle Fleischereifachabteilungen und Frischkostabteilungen zuständig.

Anfang 1978 macht sich Henri Renmans zusammen mit seiner Ehefrau Nicole Albert selbständig. In nur wenigen Jahren eröffnet er mehrere Metzgereien, eine davon in einer Filiale von ALDI.

Als die Expansion mit Aldi 1984 weiterhin anhält, tut sich Henri Renmans mit Richard Bovy zusammen.

1993 kommen auch die Söhne von Henri Renmans und Nicole Albert ins Unternehmen. Rik Renmans und Nico Renmans.

2006 trifft der Sohn von Richard Bovy, Jeoffrey Bovy, zum Team.

Das Unternehmen Renmans ist damit nach wie vor ein 100 %iger Familienbetrieb.

Wo finden Sie uns?

1980 öffnet in Belgien die erste Metzgerei in der Nähe eines Aldis ihre Türen. 1983 beginnt die Expansion in Belgien mit der Eröffnung einer zweiten Metzgerei neben einem Aldi.

1989 eröffnet das Unternehmen nach einer rasanten Entwicklung in Belgien seine erste Filiale in Frankreich unter dem Namen „Henri Boucher“, wiederum zusammen mit Aldi. Luxemburg folgt 1992.

2017 zählen 401 Metzgereien, die sich praktisch alle neben einem Aldi-Geschäft befinden, zum Unternehmen. In Belgien gibt es 303 Renmans-Metzgereien, im Großherzogtum Luxemburg 10. In Frankreich ist Renmans mit 88 Läden vertreten.